Back to All Events

Mobility for Yoga Asana mit Julia Felbar

Mobility for Yoga Asana-3.jpg

MOBILITY FOR YOGA ASANA
mit Julia Felbar

4 Termine jeweils am Sonntag von 10:00-11:30 Uhr in der Kleingruppe

4 Workshops: €100,- 
Workshop einzeln: €30,- pro Termin
6 Videoklassen für zu Hause: €60,-
Gesamtpaket 4 Workshops und 6 Videoklassen: €150,-


Wer kennt es nicht: Man praktiziert voller Fleiß und Hingabe seit Monaten eine Asana, aber es passiert nichts. Die Asana will einfach nicht klappen und hindert einen daran an Flow-Klassen teilzunehmen. Worst case: Nach dem Besuch von offenen Klassen, treten Schmerzen auf.

Obwohl es bei Yoga nicht um den körperlichen Fortschritt geht, gibt es ein paar Asanas die man beherrschen sollte, um an offenen Klassen schmerzfrei teilzunehmen. Die Yogapraxis selbst bietet dabei oft nicht die ideale Vorbereitung.

Was also tun?

Mobility for Yoga Asana bietet einen einfachen Ansatz, um die Kapazitäten der eigenen Gelenke zu analysieren und - darauf aufbauend - den Körper mit Übungen aus dem Mobility System zu unterstützen. Das soll die eigenen Yogapraxis keinesfalls ersetzen, sondern helfen Yogaklassen in vollen Zügen genießen zu können. 

Termine

Sonntag 08.09. 10:00-11:30 Uhr 

Armgestützte Haltungen im Sonnengruß: Chaturanga Dandasana und Adho Mukha Svanasana

Sonntag 22.09. 10:00-11:30 Uhr 

Tiefe Hocke: Malasana und Skandasana 

Sonntag 06.10. 10:00-11:30 Uhr 

Rückbeugen: Urdha Mukha Svanasana und Urdhva Dhanurasana

Sonntag 20.10. 10:00-11:30 Uhr

Armgestützte Umkehrhaltungen: Pincha Mayurasana und Adho Mukha Vrkasana


Für wen ist diese Workshop-Reihe geeignet?

Die Workshop-Reihe ist für Anfänger*innen und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Wichtig ist ein schmerzfreier Bewegungsumfang zum Zeitpunkt der Workshops. Bei körperlichen Schmerzen bieten sich Mobility Privatstunden oder Yoga Therapie Privatstunden an.

Was wirst du nach dieser Workshop-Reihe können?

Nach dieser Workshop-Reihe wirst du eine sehr klare Vorstellung davon haben, warum manche Asanas (noch) nicht funktionieren und du wirst neue Mobility Übungen gelernt haben, die dir dabei helfen dich schrittweise an Asanas heranzutasten.

Was sagen andere Menschen, die dieses Format besucht haben?

„Julia geht in diesem Workshop sehr professionell auf die individuellen körperlichen Gegebenheiten ein und zerlegt jede Position Schritt für Schritt in ihre Einzelteile. Man lernt seinen Körper dabei besser kennen, seine Eigenheiten und Grenzen und löst sich von der Vorstellung, dass eine Haltung vor allem 'möglichst  schön' aussehen muss. Am Ende des Tages findet man sich auch als Yoganeuling spielend leicht und schmerzfrei in Positionen wieder, die man sich selbst anfangs nicht zugetraut hätte. Danke an Julia für diese tolle Erfahrung, würde mich sehr über eine Fortsetzung freuen!“   

„Ich wollte dir auch nochmal für die zwei super Tage danken! Fand die Workshops super informativ, hilfreich, lehrreich und vieles mehr. (…) Spezifisch fand ich die Verbindung von Mobilitätsübungen und Asanas super gut -  ich hab richtig gemerkt, wie mir die Übungen in der Hüfte später bei der Ausführung aller Krieger geholfen hat. Auch die Adjustments waren mega hilfreich und mein Krieger 1 war noch nie besser. Im Großen und Ganzen waren es echt super Workshops und du hast echt eine sehr angenehme Art zu unterrichten - man fühlt sich sehr wohl in deinen Klassen und man merkt auch, dass viel Leidenschaft in deinen Klassen steckt. FAZIT - TIP TOP empfehle ich jedem weiter.“

Kann die Workshop-Reihe auch einzeln gebucht werden?

Die Workshops können einzeln oder als Paket gebucht werden, mit oder ohne Videoklassen, um die Praxis zu Hause zu vertiefen und das Gelernte zu wiederholen. Die Videoklassen werden ab Beendigung der Workshops bis Ende des Jahres 2019 zur Verfügung stehen.